Ausstellungen

Plastic Army - Fotografien von Dirk Krüll

"Die Werksreihe: „Plastic Army“ versucht mein Unbehagen über unseren verantwortungslosen Umgang mit der Natur sowie der Vergeudung unserer vorhandenen Ressourcen auf spielerische und ästhetische Weise am Beispiel Plastikmüll zu thematisieren.
Die Zyklen erzählen metaphorisch und in linearer Reihenfolge kleine Geschichten von dem Einfall der Naturfeinde, der Eroberung der Landschaft, der Mutation ihrer Bewohner, der vollständigen Verschmelzung hin zur Auflösung aller natürlichen Elemente.

Die ästhetische Darstellung dieser künstlichen Installationen dienen damit als Allegorien der eigentlich zutiefst unästhetischen, unangenehmen Sachverhalte der katastrophalen Umweltverschmutzung am Beispiel Plastikmüll!"

www.dirk-kruell.de

 


Der mehrfach ausgezeichnete Fotograf und Konzeptkünstler Dirk Krüll absolvierte ein Studium an der Folkwang-GHS für journalistische und dokumentarische Fotografie; Seine Fotoreportagen wurden in den großen Magazinen wie Geo, Stern, Faz-Magazin, Zeit-Magazin…veröffentlicht
Heute liegt sein Schwerpunkt auf rein künstlerischen Tätigkeiten z.B. zu Ruhrgebietsthemen für das Ruhrmuseum Essen, zur Industriearbeit im Osten für das Haus der Geschichte der BRD, sowie zu Buchprojekten und Ausstellungen..
Er ist u.a. Mitglied in dem Verein der Düsseldorfer Künstler und wird durch die renommierte Agentur“ laif“, und der Galerie Z22 (Berlin) vertreten. Dirk Krüll lebt und arbeitet in Düsseldorf, auf den Balearen und in Los Angeles.